• Klein, aber oho! Die expertTools von Kaleidoscope ergänzen die Funktionalität der SDL-Trados Produktpalette, automatisieren und ermöglichen Lösungen, die ansonsten kompliziert und zeitaufwendig sind.

Synching Language

Mit Synching Language können Sie mehrere Translation Memorys und Termbanken zwischen mehreren SDL Servern und/oder Clients vollautomatisch synchron halten.
Synching Language verwaltet eigenständige „Snapshots“ aller Datenbanken und vergleicht bei jedem Synchronisierungsprozess alle vorhandenen Abbilder miteinander. Somit kann die Synchronisierung zuverlässig in beide Richtungen erfolgen.

Herausforderung

Synching Language ist die richtige Lösung für Sie, wenn Sie:

  • mehrere Translation Memorys oder Termbanken von SDL an mehreren Standorten automatisch synchron halten möchten
  • mehrere TM Server oder Clients miteinander synchronisieren müssen, z.B. zwischen Endkunden, Übersetzungsdienstleistern und Freelancern
  • beispielsweise ein Deutsch-Englisch TM mit einem Englisch-Deutsch TM synchron halten möchten

Natürlich können Sie Ihre Daten durch regelmäßiges Exportieren und Importieren aktualisieren. Doch dieser Workflow hat seine Grenzen, zum Beispiel:

  • Die gleichzeitige Bearbeitung von MultiTerm-Einträgen an mehreren Orten kann nicht synchronisiert werden
  • Bei zahlreichen TMs, die zwischen zahlreichen Beteiligten synchronisiert werden müssen, ist der manuelle Export/Import nicht mehr zu schaffen
  • Vollautomatische Synchronisierung ist nicht möglich

Die Lösung

Die Lösung ist ein eigenes Synchronisierungssystem, das auf Basis von XML arbeitet und eigene Differenz-Schnappschüsse erstellen kann. Deshalb ist Synching Language nicht abhängig von den Import- und Exportfunktionen der SDL Tools, die auf Zeitstempel zurückgreifen.

Mit Synching Language erstellen Sie zunächst Exportdefinitionen und Importdefinitionen in einer eigenen Konfigurationsoberfläche. Beim Ausführen erzeugt Synching Language dann ein komplettes XML-Abbild der Inhalte und vergleicht dieses mit den „Snapshots“ der jeweiligen anderen Synchronisierungspartner.

Die Daten, die synchronisiert werden müssen, gelangen dann in eigene „Synchronisierungspakete“, die als kompakte, gezippte Einzeldateien über FTP, WebDav oder einfach im LAN zwischen den einzelnen Synchronisierungsteilnehmern ausgetauscht werden. Jedes Paket kennt seinen genauen Ausgangspunkt und Zielort (System und/oder Datenbank). Dadurch kann es an jedem Zielort auch ohne Benutzereingriff mit der richtigen Importdefinition verarbeitet werden.

Wenn diese Synchronisierung eingerichtet ist, kann Synching Language als Befehl in der Kommandozeile z.B. auch mit dem Windows Taskplaner völlig automatisch ablaufen.

Funktionen

  • Manuelle oder automatische Synchronisierung mehrerer Termbanken oder Translation Memorys
  • Erstellung von Exportdefinitionen und Importdefinitionen mit bestimmten Zieldatenbanken und Synchronisierungspartnern. Dies garantiert, dass der jeweilige XML-Inhalt nur in die richtigen Datenbanken beim richtigen Synchronisierungspartner eingelesen wird
  • Genaue Definition der zu synchronisierenden Sprachen bei MultiTerm
  • Unterstützt lokale und Server-Termbanken sowie lokale und Server-TMs sowohl im LAN als auch über Anywhere
  • Synchronisierung von Löschungen durch Setzen eines definierten Feldes im TM oder in der Termbank. Sobald alle Synchronisierungspartner das Lösch-Flag erhalten haben, wird der entsprechende Datensatz automatisch überall gelöscht
  • Lösung von Konflikten bei gleichzeitiger Bearbeitung derselben Einträge an mehreren Orten über Benutzereingriff oder Definition von führenden Datenbanken
  • Ausführliche Protokollierung der Änderungen
  • E-Mail Benachrichtigung bei notwendigem Benutzereingriff im TM bzw. in der Termbank
  • Kompletter XML-Delta-Abgleich macht die Synchronisierung sicherer als die reinen Datumsabfragen bei der Synchronisierung über Export/Import in Workbench/MultiTerm
  • Integrierte Unterstützung von FTP und WebDav: Synchronisierungspakete können automatisch an einen Remote Server übergeben oder von dort abgeholt werden
  • Archivierungsfunktion für erfolgte Importe bzw. Löschfunktion für alte Protokolldateien oder importierte Synchronisierungs-Pakete
  • Batchmodus zur Erstellung zahlreicher ähnlicher Export- und Importdefinitionen
  • Betriebsmodus mit Oberfläche zur Einrichtung oder manuellen Synchronisation
  • Betriebsmodus ohne Oberfläche (Konsolenmodus) zur Automatisierung

Produktunterlagen

Hier finden Sie das Benutzerhandbuch von Synching Language.

Teststellung

Synching Language ist ohne Konfiguration sowohl von unserer Seite als auch von Seiten des CMS-Herstellers nicht implementierbar. Daher bieten wir auch keine Testversion zum Download.

Angebot

Der Preis der Synching Language-Lizenz ist abhängig von der Anzahl der Synchronisierungspartner und besteht aus einer Lizenzgebühr, einer Installation/Konfiguration sowie dem Support/Wartungsvertrag.

Schicken Sie mir ein Angebot

979x10_blue

Delivering MultiTerm

Delivering MultiTerm wandelt server-basierte Termbanken in eine lokale Termbank um, womit diese zu einem SDL Trados Studio-Projekt hinzugefügt werden kann. Diese Termbank können Sie offline nehmen und an die Übersetzer senden. Delivering MultiTerm scannt dabei optional die Quelldokumente nach Begriffen und fügt dann nur die relevanten zur projektspezifischen lokalen Termbank hinzu.

weiterlesen…

Excelling MultiTerm

Excelling MultiTerm ist ein Werkzeug, mit dem Sie Daten aus SDL MultiTerm genau selektieren und in eine Excel-Datei exportieren. In Excel können Sie die Daten dann bearbeiten, übersetzen, prüfen usw. Abschließend aktualisieren Sie direkt mit der Excel-Datei die Daten in MultiTerm. Darüber hinaus bietet Excelling MultiTerm einige Wartungsfunktionen für Ihre Termbank, die bei der professionellen Arbeit mit MultiTerm notwendig sind.

weiterlesen…

Publishing MultiTerm

Publishing MultiTerm ist ein Tool, mit dem Inhalte punktgenau aus SDL MultiTerm selektiert und entweder direkt als PDF oder als XML für die Weiterverwendung in anderen Systemen aufbereitet werden können. Das Tool ist damit eine ideale Ergänzung für alle, die aus ihrer Terminologie auch ein gedrucktes Werk erzeugen, oder Terminologiedaten an andere Systeme übergeben möchten.

weiterlesen…

Excel einfach übersetzen

Excelling Studio erleichtert die Arbeit mit Microsoft Excel Dateien, die oft im Zusammenhang mit Übersetzungstools Probleme bereiten. Mit Excelling Studio bringt Kaleidoscope nun Ordnung in Ihre Excel-Sheets und bereitet diese für die Übersetzung in SDL Trados Studio auf. Dabei werden die Daten gezielt aus Excel-Tabellenblättern und Spalten/Reihen ausgelesen und als spezielles XML an Studio übergeben.

weiterlesen…

Connecting Content

Connecting Content ist die ideale Lösung, um ein Content Management-, Katalog- oder technisches Redaktionssystem an einen Übersetzungsworkflow mit SDL Trados Produkten anzuschließen. Auch für Workflowsysteme verschiedenster Art ist Connecting Content ein einfacher Ansatz und der logische Schritt, um aufwendige Arbeitsschritte in diesem Zusammenhang zu automatisieren.

weiterlesen…

COTI – der neue Austauschstandard

COTI – Common Translation Interface – ist der Standard zum Austausch von Übersetzungsprojekten zwischen Redaktionssystemen wie SCHEMA ST4 und CAT-Tools wie SDL.Kaleidoscope baut diese Brücke für die Welt von SDL Trados Studio, GroupShare und WorldServer und ermöglicht so eine standardisierte und extrem rasch zu implementierende Automatisierung zwischen Redaktions- und Übersetzungmanagementsystemen.

weiterlesen…

go, analyze Studio Dateien

goAnalyze ist ein Add-on für SDL Trados und kann mehrere oder sogar gezippte Dateien analysieren, ohne Studio öffnen oder ein Projekt anlegen zu müssen. Selbst verschiedenste TM-Verbindungen lassen sich mit goAnalyze unter „Kunden“ gruppieren und die entsprechenden Matchrates mit Preisen hinterlegen. Sicher eine gute Sache für Freelancer und Agenturen, aber selbst für Inhouse-Sprachabteilungen.

weiterlesen…

Synching Language

Mit Synching Language halten Sie mehrere Translation Memorys und Termbanken zwischen mehreren SDL Servern und/oder Clients vollautomatisch synchron. Diese Lösung verwaltet „Snapshots“ aller Datenbanken und vergleicht bei jedem Synchronisierungsprozess alle vorhandenen Abbilder miteinander. Somit kann die Synchronisierung zuverlässig in beide Richtungen erfolgen.

weiterlesen…

Zu große TTX? Splitting TTX!

Splitting TTX ist ein extrem effizientes Tool zum Aufsplitten großer TTX-Dateien in mehrere kleine TTX-Dateien. Nach der Übersetzung können diese Dateien selbstverständlich wieder zu einer Gesamt-TTX zusammengeführt werden. Dies ist insbesondere dann praktisch, wenn die TTX-Dateien zu groß für eine effiziente Bearbeitung sind, oder wenn eine einzelne Ausgangsdatei von mehreren Übersetzern bearbeitet werden soll.

weiterlesen…

Juwelen in der Schatztruhe

In unserer Schatztruhe sammeln wir all jene nützlichen, kleinen Tools, die im Rahmen von Projekten entstanden und möglicherweise auch für andere Kunden interessant sind.
Kommen Sie stöbern, vielleicht entdecken Sie unter den kleinen Helferlein wie Fragmenting XML, Checking Duplicates und secureSDLXLIFF ja auch ein kleines Juwel mit großer Wirkung für sich und Ihre Aufgaben! 

weiterlesen…

Beratung & Workshops

Während Sie manche unserer Produkte einfach herunterladen und ausprobieren können, sind “größere” Lösungen wie SCHEMA DocuManager oder SDL WorldServer vielfältig konfigurierbar. Um diese Systeme an Ihre Anforderungen anpassen zu können, bieten wir Ihnen intensive Beratung und Workshops an. So erhalten Sie ein klares Bild von der angestrebten und für Sie passenden Lösung.

weiterlesen…

Verlässlicher Support

Sie wollen individuelle Betreuung und rasche Reaktionszeiten im technischen Support? Die bieten wir verlässlich! Sowohl für die von uns vertriebenen Produkte von SDL Trados als selbstverständlich auch für unsere eigenen Softwarelösungen wie quickTerm, smartQuery, globalReview und expertTools. Für die Produkte unserer übrigen Partner handeln wir mit Ihnen und den Herstellern direkte Support- und Wartungsverträge aus.

weiterlesen…