Terminologie – Einheitlichkeit im globalen Auftritt

Im ersten Teil unserer Webinarreihe "Digital? Global? Optimal!" befassten wir uns mit Terminologie und damit mit der Voraussetzung für Einheitlichkeit im globalen Auftritt.

Das erste Webinar unserer Reihe befasste sich mit dem Thema Terminologie. Einerseits ist den meisten Unternehmen – Stichwort Content Marketing usw. – die Wichtigkeit es einheitlichen Auftritts klar. Andererseits fehlen oft die nötigen Ressourcen, um kontinuierlich Terminologiearbeit zu leisten. Dabei ist es oft am teuersten, Terminologie nicht zu managen. Denn mangelnde oder fehlerhafte Informationen und Dokumentation schlagen sich beim Thema Produkthaftung mit finanziellen Einbußen negativ zu Buche. Ein gewichtiges Argument, um mit Terminologie für Einheitlichkeit im globalen Auftritt zu sorgen.

Sollten Sie das Webinar versäumt haben, können Sie es hier jederzeit nachholen.

Terminologie – Einheitlichkeit im globalen Auftritt: Die Webinaraufzeichnung


Die weiteren Themen von “Digital? Global? Optimal” waren:

Falls Sie noch mehr zu dem Themengebiet Digitalisierung und Globalisierung wissen wollen, erkunden Sie doch einfach unsere weiteren Webinaraufzeichnungen dieser Serie. Konkret geht es um Kenntnisse und Best Practices in folgenden vier Themenbereichen