SDL vertreibt Query Management- und Reviewlösung von Kaleidoscope

Maidenhead / Wien, 12. Mai 2016. Seit kurzem vertreibt SDL, der globale Weltmarktführer für Übersetzungstechnologie, zwei weitere Softwarelösungen von Kaleidoscope: smartQuery und globalReview. Damit stehen den Kunden weltweit sowohl Query Management als auch die durch Qualitätsmanagementfunktionen erweiterte Review von Übersetzungen zur Verfügung. Mit diesem Schritt verstärken die beiden Unternehmen die erfolgreiche Zusammenarbeit, die bereits 2014 mit SDL MultiTerm Workflow, das aus SDL MultiTerm und Kaleidoscope quickTerm besteht, begonnen wurde.

„Kunden denken zunehmend ganzheitlich und wollen daher integrierte Lösungen, die den gesamten Übersetzungsprozess abdecken“, erläutert Massimo Ghislandi, Vice President Sales and Marketing bei SDL. „Die speziellen Softwareangebote von Kaleidoscope passen perfekt zu unserem Portfolio. Das Zusammenspiel der Softwarelösungen von SDL und Kaleidoscope ermöglicht nicht nur Profi-Übersetzern, sondern dank der intuitiven, browser-basierten Bedienung auch allen anderen Prozessbeteiligten, von Fachleuten oder Reviewern bis hin zu Gelegenheitsnutzern, am Erstellen, Verteilen oder Verwalten globaler Inhalte mitzuwirken.“

Kaleidoscope hat eine lange Geschichte als Reseller der SDL Übersetzungssoftware in Österreich. In den letzten zehn Jahren hat sich die österreichische Firma mit Sitz in Wien in der Branche auch einen hervorragenden Ruf als Anbieter eigener Softwarelösungen erarbeitet. Neben quickTerm, das als gleichermaßen einfach zu bedienende aber dennoch ausgefeilte Lösung für Terminologie-Workflowmanagement bereits in SDL MultiTerm Workflow Eingang gefunden hat, sind smartQuery und globalReview ebenfalls bei vielen Kunden vor allem im DACH-Raum im Einsatz. Kaleidoscope ist dank des großen, bereits bestehenden Software-Vertriebsteams von SDL nun direkt am Kunden. „Unseren Produkten liegen die SDL Lösungen zugrunde und wir decken bestimmte Nischen, wie eben Query Management oder Review mit unseren Ideen ab“, erläutert Klaus Fleischmann, Managing Director bei Kaleidoscope, zufrieden. „Umso mehr freut es uns und bestätigt unseren Weg, dass SDL nun neben quickTerm auch smartQuery und globalReview weltweit vertreibt.“

Zu smartQuery: So nutzen Sie das Potenzial von Übersetzerrückfragen

Bei fast jedem Übersetzungsauftrag gibt es Rückfragen. Oft als Ärgernis betrachtet stellen diese Rückfragen aber ein enormes Potential dar, mit dem Sie gleichzeitig Qualität steigern und Kosten senken können. Voraussetzung dafür ist ein systematischer Ansatz und die Query Management Lösung von Kaleidoscope: smartQuery. Mit diesem webbasierten Workflowsystem können Übersetzerrückfragen ganz einfach und kollaborativ bearbeitet, delegiert, beantwortet, archiviert, durchsucht und wiederverwendet werden. Die in diesen Rückfragen enthaltenen Rückmeldungen zum Text werden nicht nur dem gesamten Übersetzerteam, sondern auch den Autoren und Fachleuten im gesamten Unternehmen zur Verfügung gestellt.

Zu globalReview: Qualitätsmanagement gibt der Review eine neue Rolle

globalReview ist die intuitive und professionelle Lösung für die Online-Review von Übersetzungen, die in SDL Trados Studio, SDL Studio GroupShare oder SDL WorldServer erstellt wurden – ganz ohne „Handarbeit“ und Medienbrüche. Mit globalReview können Übersetzer, Reviewer und Projektmanager bis zur Finalisierung eines Projektes einfach und effizient zusammenarbeiten. Das Besondere dabei ist, dass die Benutzer keine speziellen Technologie-Kenntnisse benötigen. globalReview ermöglicht neben der reinen Review eine qualitative Bewertung der einzelnen Änderungen nach kundenspezifisch einstellbaren Qualitätskriterien, wie etwa Sinnfehler, Terminologiefehler, Stilistik etc. Darüber hinaus beherrscht globalReview auch „Sampling“. Durch die qualitative Beurteilung von ermittelten Stichproben, der sogenannten „Samples“, und einer Hochrechnung auf die gesamte Wortmenge kann ein sehr realistischer Eindruck über die Übersetzungsqualität gewonnen werden, ohne jede Datei komplett reviewen zu müssen.

Über SDL

SDL plc bietet innovative, branchenführende Übersetzungslösungen für die gesamte Übersetzungslieferkette – vom freiberuflichen Übersetzer, zu Sprachdienstleistern und Übersetzungsabteilungen in Unternehmen sowie akademischen Einrichtungen.

SDL entwickelt seit der Unternehmensgründung im Jahr 1992 (und davor mit TRADOS seit 1984) das umfassendste Portfolio an Language Technology-Lösungen mit inzwischen mehr als 225.000 Produktlizenzen, Hunderten von Serverinstallationen und Milliarden übersetzter Wörter dank innovativer Engines für maschinelle Übersetzung.

SDL hat sich der Unterstützung und Entwicklung von Übersetzungssoftware und -dienstleistungen, wie dem branchenweit bekannten SDL Trados Studio, für unsere Kunden und Partner verschrieben.

Über Kaleidoscope

Übersetzungen, Übersetzungssoftware, Terminologie und globaler Content: das ist unsere Welt seit 1996. Wir kombinieren marktführende Software unserer Partner SDL, SCHEMA und Acrolinx und unsere eigene Software mit unserem erprobten Branchen Know-how und Best Practices. Daraus formen wir hochwertige, schlüsselfertige Lösungen und Prozesse, perfekt auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen abgestimmt.

Unsere eigenen Softwarelösungen für kollaborative Terminologiearbeit, Qualitätsmanagement, Review und Übersetzungsrückfragen werden daneben über unseren strategischen Partner SDL, den weltweit größten Anbieter von Übersetzungstechnologie, unter den Marken SDL MultiTerm Workflow, SDL smartQuery und SDL globalReview vertrieben.

Gepaart mit dem Full-Service Angebot unserer Tochter eurocom Translation Services, Österreichs größtem und innovativsten Übersetzungsbüro, bietet Kaleidoscope eine einmalige und unschlagbare Synergie aus Sprache und Technologie! Deshalb ist Kaleidoscope immer der richtige Partner, um Ihren Content global verfügbar zu machen