SCHEMA CDS:
Information gezielt verteilen

Die SCHEMA Content Delivery Suite macht Dokumenten und Inhalte für alle Benutzer zu jeder Zeit und an jedem Ort verfügbar. Zusammen mit dem Redaktionssystem SCHEMA ST4 DocuManager entsteht eine vollständige Kette von der strukturierten Erstellung, über die modulare und medienneutrale Verwaltung bis hin zur gezielten Verteilung der Informationen an alle Benutzer.

Erstellung und Verwaltung von Inhalten mit dem Redaktionssystem SCHEMA ST4 ermöglicht die zielgruppenorientierte und produktspezifische Zusammenstellung von Dokumenten. Damit diese Dokumente bei der Zielgruppe ankommen, braucht es eine intelligente Plattform für die Verteilung der Information: die SCHEMA Content Delivery Suite stellt Dokumente und aufrufbare Inhalte online und offline zur Verfügung. Benutzer können Dokumente und Inhalte suchen und Filter speichern. Zur Sicherheit und für die gezielte Verteilung können Sie Beschränkungen der angezeigten Dokumente und Inhalte in so genannten Abonnements festlegen oder Zugriffe zeitlich, räumlich oder zugriffsbasiert einschränken.

Die verschiedenen Anwendungen der SCHEMA Content Delivery Suite ermöglichen den Zugriff auf den SCHEMA Content Delivery Server von einer großen Anzahl von Endgeräten; browserbasiert von jedem Computer und mobilem Endgerät, Online- und Offline-Zugriff über SCHEMA Reader und SCHEMA Reader App von PC, Laptop, Tablet, Smartphone und anderen Geräten mit Android-, Windows Mobile- oder Apple IOS-Betriebssystem. Mit der ReST Web Service-Schnittstelle ist es möglich den SCHEMA Content Delivery Server in andere Anwendungen einzubinden.

Dokumente und Inhalte, jederzeit und überall

Ihre Benutzer wollen von überall auf der Welt und in jeder Situation auf die Dokumente und Inhalte zugreifen: der Inbetriebnehmer oder Monteur, der Servicetechniker, der Vertriebsmitarbeiter, aber auch der Anwender oder Bediener, Kunde, Händler, Partner. Die SCHEMA Content Delivery Suite stellt Dokumente und Inhalte für den Online-Zugriff oder den Offline-Download zur Verfügung. Damit sind die Informationen zu jeder Zeit und an jedem Ort verfügbar. Aktualisierungen von Dokumenten, die offline heruntergeladen wurden, werden während des nächsten Online-Zugriffs automatisch synchronisiert und aktualisiert.

Dokumente und Inhalte in allen Formaten können im SCHEMA Content Delivery Server abgelegt und angezeigt werden. Alle Dokumenten können direkt aus dem Redaktionssystem SCHEMA ST4 DocuManager übertragen werden oder mit einem Connector aus der Dateiablage oder einem Drittsystem (ERP, CRM, PLM, PIM etc.) samt Vergabe einer Beschlagwortung und Einreihung dieser Dokumente in die CDS-Taxonomie hochgeladen werden. Somit können auch extern erstellt Inhalte, wie PDFs oder alle erdenklichen Dokumente, direkt mit verteilt, gefiltert und gesucht werden. Inhalte aus Online-Hilfen im Format HTML5 mit responsivem Design werden direkt Portal angezeigt.

Aus der Einbahnstraße der Informationsvermittlung wird ein Dialog: Die Benutzer können Feedback, Kommentare und Notizen zu den Dokumenten und Inhalten hinterlegen. Diese Rückmeldungen gehen zurück an den Ersteller der Information und die aktualisierte Version steht unmittelbar nach der Änderung allen Benutzern zur Verfügung; ein Kreislauf mit fortlaufender Steigerung der Informationsqualität.

Suchen und Filtern für persönlichen Informationsbedarf

Die Suche nach Dokumenten und Inhalten wird durch Auswahlbäume (Taxonomien) und Volltextsuche unterstützt. Die Auswahlbäume können aus dem SCHEMA ST4 DocuManager übernommen werden; die Auszeichnung der Dokumente mit den Kriterien findet vor der Übertragung in SCHEMA ST4 statt. Aus Kriterien können Merkmale ausgewählt werden und mit anderen Suchkriterien oder Texteingabe miteinander kombiniert werden. Auf diese Weise findet man schnell den gesuchten Teil der Dokumente oder Inhalte.

Jeder Benutzer kann sich seine Sucheinstellungen speichern und diese Filter wieder aufrufen. Dadurch entstehen individuelle Zusammenstellungen von Dokumenten und Inhalten für jeden Benutzer, die jederzeit in der aktuellen Version aufgerufen werden können.

Mit der erweiterten Suche findet der Benutzer auch hinterlegte Synonyme oder Suchbegriffe, die fehlerhaft oder ungenau sind (Fuzzy Matches). Während der Eingabe werden in Echtzeit Vorschläge für die automatische Vervollständigung von Suchbegriffen gemacht auf Basis der hinterlegten Dokumente und Inhalte im SCHEMA Content Delivery Server. Die Suchfunktion kann für bestimmte Begriffe oder Inhalte optimiert werden.

Benutzer gezielt informieren

Die Sicherheit der Dokumente und Inhalte steht an oberster Stelle. Dafür bietet die SCHEMA Content Delivery Suite zum einen umfangreiche Möglichkeiten zur Verschlüsselung von Übertragungswegen und Datenpaketen. Zum anderen können die angezeigten Inhalte und die Zugriffsmöglichkeiten der Benutzer individuell oder gruppenbasiert gesteuert werden: gezielte Information der Benutzer. Auf diese Art und Weise erhalten die jeweiligen Zielgruppen (Anwender, Techniker, Kunde, Händler, Partner) die Dokumente, die für sie vorgesehen und relevant sind.

Grundlage für die Abonnements genannten Beschränkungen sind die Auswahlbäume (Taxonomien), die auch für die Suchfunktion genutzt werden. Der Zugriff von einzelnen Benutzern oder ganzen Gruppen kann auf Dokumente und Inhalte aus festgelegten Bereichen dieser Auswahlbäume eingeschränkt werden. So sieht beispielsweise ein Kunde nur öffentliche Dokumente, ein Mitarbeiter aus der Konstruktion die technischen Dokumente und die Niederlassung in den USA nur die für sie gekennzeichneten englischen Dokumente. Alle anderen Inhalte sind ausgeblendet und können nicht eingesehen werden.

Andere Zugriffsregelungen ermöglichen es, den zeitlichen Zugang eines Benutzers festzulegen, den Zugriff auf einen bestimmten lokalen Raum zu begrenzen oder zulässige Fristen für die Synchronisation einzurichten.

Wenn Sie nur einen geringen Umfang an Benutzern und Gruppen verwalten möchten, können Sie dieses mit der integrierten Benutzerverwaltung der SCHEMA Content Delivery Suite vornehmen. Die Anbindung Ihrer unternehmensweiten Benutzerverwaltung für die Synchronisation von Benutzern und Gruppen ist für Azure- und ADFS-basierte Systeme möglich.

Die Analysefunktionen bieten Ihnen die Möglichkeit, die gesuchten Begriffe und aufgerufenen Dokumente auszuwerten. Auf dieser Grundlage können Sie das Informationsangebot für Ihre Benutzer beständig verbessern.

Hauptfunktionalitäten…

…der SCHEMA Content Delivery Suite

Der wichtigste Bestandteil der SCHEMA Content Delivery Suite ist der SCHEMA Content Delivery Server. In seiner Datenbank werden alle Dokumenten und Inhalte hinterlegt und für die verschiedenen Zugriffsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt. Die wichtigsten Funktionen des SCHEMA Content Delivery Servers im Überblick:

Anwendungen für den Zugriff

  • Browserbasierter Online-Zugriff auf den SCHEMA Content Delivery Server über das SCHEMA Reader Portal (HTML5-basiert)
  • Online- und Offline-Zugriff auf den SCHEMA Content Delivery Server von Windows PC und Laptop mit dem SCHEMA Reader
  • Online- und Offline Zugriff von Tablets, Smartphones und mobilen Kommunikationsgeräten mit Android-, Windows Mobile- oder Apple IOS-Betriebssystem mit der SCHEMA Reader App
  • Anbindung weiterer Systeme über ReST Web Service

Dokumente und Inhalte

  • Direkte Übertragung von Dokumenten und Inhalten aus SCHEMA ST4 DocuManager an den SCHEMA Content Delivery Server
  • Online-Hilfen HTML5-Format mit responsivem Design können im Portal aufgerufen werden
  • Übernahme von Dokumenten aus Dateiablage oder Drittsystem (ERP, CRM, PLM, PIM etc.) samt Beschlagwortung und Einreihung in die CDS-Taxonomie
  • Direkte Übertragung von Metadaten und Taxonomien für Dokumente und Inhalte aus SCHEMA ST4 DocuManager für die Verwendung zur Suche und Filterung
  • Automatische Synchronisation von Offline Dokumenten und Inhalten beim nächsten Online-Zugriff auf den SCHEMA CDS
  • Anzeige von Dokumenten und Inhalten in allen Anwendungen der SCHEMA Content Delivery Suite
  • Feedback, Kommentare und Notizen (öffentlich und privat) zu Dokumenten oder einzelnen Inhalten
  • Documents-on-Demand: Generierung von Dokumenten (PDF und Word) aus Zusammenstellungen von Inhalten

Suche und Filtern

  • Facettensuche nach Dokumenten und Inhalten über Auswahlbäume (Taxonomien) und Volltextsuche
  • Intelligente Suchfunktion berücksichtigt Synonyme oder fehlertolerante Suche
  • Automatische Vervollständigung von Suchbegriffen auf Basis der hinterlegten Dokumente und Inhalte
  • Alle Suchfunktionen und Filter miteinander kombinierbar
  • Persönliche Sucheinstellungen und Filter speicherbar
  • Analyse der Suchbegriffe und aufgerufenen Dokumente für Optimierung des Suchverhaltens

Benutzer und Benutzergruppen

  • Interne Benutzerverwaltung oder Übernahme von Benutzer und Benutzergruppen aus Azure- oder ADFS-basierten Benutzerverwaltungen
  • Gezielte Verteilung von Dokumenten und Inhalten für Benutzer oder Benutzergruppen oder mit örtlicher, zeitlicher oder zugriffsbasierter Beschränkung
  • Gezieltes Festlegen der sichtbaren Dokumente und Inhalte für Benutzer oder Benutzergruppen mit Abonnements; Verwendung der Auswahlbäume (Taxonomien) für das Einrichten der Abonnements

Sicherheit

  • Schutz vor unbefugtem Zugriff durch Abonnements und Beschränkungen des Zugriffs
  • Verschlüsselung der Kommunikation zwischen SCHEMA Content Delivery Server und Anwendungen der SCHEMA Content Delivery Suite
  • Verschlüsselung von Dokumenten und Inhalten geräte- oder benutzerabhängig
  • Beschränkung des Imports auf signierte Inhalte

979x10_blue

 

Information mit Struktur

Die Basis einer modernen Redaktion sind einzelne Informationsmodule, die möglichst einfach verwaltet werden. Diese Module müssen logisch auffindbar, dynamisch zusammensetzbar und mit Metadaten “intelligent” gemacht sein. Die Trennung von Layout, Struktur und Inhalt vereinfacht die Arbeit wesentlich und steigert die Effizienz. Das bedarf jedoch einer genauen Planung und konsequenten Umsetzung.

weiterlesen…

Redaktion mit SCHEMA ST4

SCHEMA setzt seit mehr als 20 Jahren die Standards im Bereich der Redaktionssysteme. Für die Anforderungen von Klein- und Mittelbetrieben gibt es den ST4 DocuManager, der auf SCHEMA ST4, dem marktführenden professionellen und skalierbaren Redaktionssystem im deutschsprachigen Raum, basiert. So deckt SCHEMA alle Eventualitäten des Redaktionsalltages für alle Firmengrößen ab.

weiterlesen…

Single Source Publishing

Der wesentliche Unterschied zwischen dem Arbeiten mit und ohne Redaktionssystem ist das Prinzip des Single Source Publishings. Nach dieser Methode werden Dokumente und Publikationen in Informationsmodule zerlegt, die an unterschiedlichen Stellen „wiederverwendet“, aber immer nur zentral gepflegt werden. Damit kommt man vom Wildwuchs des Copy/Paste zur sauber strukturierten Datenbasis.

weiterlesen…

SCHEMA ST4 DocuManager

Der SCHEMA ST4 DocuManager setzt neue Maßstäbe und ist doch ein Standardsystem mit Support und Upgradefähigkeit. SCHEMA „standardisiert“ konsequent aus zahlreichen Projekten wiederkehrende Anforderungen. Eine Standardkonfiguration des mächtigen ST4 ist der „DocuManager“, eine schlüsselfertige Lösung für einfache Projekte und eine perfekte Basis für komplexe Erweiterungen.

weiterlesen…

Vorteile auf einen Blick

Redaktionssysteme sind nicht nur neue Software, sie ermöglichen auch ein Überdenken von Prozessen, Schreibmethoden und Dokumentationsstrukturen. Während die Einführung an sich relativ einfach und rasch erfolgen kann, ist gerade die „Modernisierung“ des „Drumherums“ aber ein wesentlicher Nutzenfaktor. Zur Argumentation dieser Investition haben wir hier einige Key Benefits zusammengetragen.

weiterlesen…

Dynamic Publishing

Die Trennung von Inhalt, Struktur und Layout im Redaktionssystem ermöglicht ein dynamisches Publizieren der Extraklasse: Verschiedene Layouts aus demselben Content, kundenspezifische Varianten aus derselben Quelle – clever gesteuert durch Metadaten, automatische stücklistengetriebene Produktion von Unterlagen – angetriggert direkt vom ERP-System; all das und noch viel mehr macht SCHEMA ST4 möglich.

weiterlesen…

Acrolinx – speak with one voice

7 der 10 weltweit bekanntesten Marken setzen auf Acrolinx, wenn es darum geht, hervorragenden Content zu erstellen und zu skalieren. Mit Acrolinx planen, erstellen und analysieren Sie Ihren Content, der maßgeschneidert für Ihre Zielgruppen schnell auffindbar, leicht lesbar und ansprechend ist. Acrolinx ist die einzige Softwareplattform, die Content „lesen“ kann und Autoren hilft, ihn zu verbessern.

weiterlesen…

Interactive Information

Der Trend geht klar in Richtung elektronische Medien. Raschere Aktualisierungen, interaktive Präsentation, kontextsensitive Hilfe, Bestückung von Websites, bis hin zu Katalogproduktion. SCHEMA ST4 bietet umfassende Publikationsmöglichkeiten auch im elektronischen Bereich und greift dabei natürlich nach Single Source Prinzip auf denselben Datenbestand zu wie die klassischen Druckausgaben.

weiterlesen…

Content Delivery

Ihre Mitarbeiter, Partner und Kunden sollten immer mit aktuellen Informationen ausgestattet sein. Doch wie schafft man das in Zeiten immer schnellerer Produktzyklen? Und wie stellt man sicher, dass diese Unterlagen nur für Befugte nutzbar sind? SCHEMA hat dafür die Content Delivery Suite entwickelt. Mit CDS beliefern Sie intelligent die verschiedenen Zielsysteme: Online, Offline. Per Browser, Tablet und Smartphone App.

weiterlesen…

expertTools – klein, aber oho!

Wollen Sie die Arbeit mit SDL Trados Studio und SDL MultiTerm weiter beschleunigen und noch besser an Ihre Anforderungen anpassen? Dann sollten Sie sich mal unsere digitalen Helferleins genau anschauen: Die expertTools ermöglichen elegante Prozesse und Problemlösungen, die ansonsten kompliziert und zeitaufwändig sind. Von vielen der expertTools gibt es für die unterschiedlichen Ansprüche eine Professional und eine Freelance Lizenz.

weiterlesen…

COTI – der neue Austauschstandard

COTI – Common Translation Interface – ist der Standard zum Austausch von Übersetzungsprojekten zwischen Redaktionssystemen wie SCHEMA ST4 und CAT-Tools wie SDL.Kaleidoscope baut diese Brücke für die Welt von SDL Trados Studio, GroupShare und WorldServer und ermöglicht so eine standardisierte und extrem rasch zu implementierende Automatisierung zwischen Redaktions- und Übersetzungmanagementsystemen.

weiterlesen…

Beratung & Workshops

Während Sie manche unserer Produkte einfach herunterladen und ausprobieren können, sind „größere“ Lösungen wie SCHEMA DocuManager oder SDL WorldServer vielfältig konfigurierbar. Um diese Systeme an Ihre Anforderungen anpassen zu können, bieten wir Ihnen intensive Beratung und Workshops an. So erhalten Sie ein klares Bild von der angestrebten und für Sie passenden Lösung.

weiterlesen…

Verlässlicher Support

Sie wollen individuelle Betreuung und rasche Reaktionszeiten im technischen Support? Die bieten wir verlässlich! Sowohl für die von uns vertriebenen Produkte von SDL Trados als selbstverständlich auch für unsere eigenen Softwarelösungen wie quickTerm, smartQuery, globalReview und expertTools. Für die Produkte unserer übrigen Partner handeln wir mit Ihnen und den Herstellern direkte Support- und Wartungsverträge aus.

weiterlesen…