Hochschule Karlsruhe: Kaleidoscope unterstützt Terminologen von morgen

Karlsruhe/Wien. Mit einem umfangreichen Softwarepaket für Terminologiemanagement und – überprüfung unterstützt Kaleidoscope den Studiengang „Kommunikation und Medienmanagement“ der Hochschule Karlsruhe. Studierende können mit Kalcium Quickterm und Kalcium Checkterm die Welt der Terminologie praxisgerecht kennenlernen.

Hochschule Karlsruhe: Kaleidoscope unterstützt Terminologen von morgenEine Ausbildung, die Theorie und Praxis sinnvoll verbindet, bringt den Absolventinnen und Absolventen einen wichtigen Startvorteil auf dem jeweiligen Karriereweg. Als Prof. Dr. Petra Drewer von der Fakultät für Informationsmanagement und Medien bei Kaleidoscope anfragte, ob es möglich wäre, Kalcium Quickterm für die Lehre einzusetzen, war CEO Klaus Fleischmann sofort Feuer und Flamme. „Terminologie wird in unseren digitalen Zeiten immer wichtiger. Schon allein deshalb ist es mir ein Anliegen, den Terminologen-Nachwuchs zu unterstützen.“ Den steigenden Bedarf sieht Klaus Fleischmann nicht nur in der Sprachenbranche oder der Technischen Dokumentation, sondern in verschiedensten Bereichen: von SEO und Content Marketing bis hin zu Anwendungen in künstlicher Intelligenz, Chatbots und Maschineller Übersetzung.
Auch Prof. Dr. Drewer sieht die Zusammenarbeit sehr positiv: „Die Kooperation zwischen Kaleidoscope und dem Studiengang KMM freut mich sehr. Es ist wirklich toll, wenn sich unsere Studierenden bereits im Studium mit zentralen und auch innovativen Werkzeugen vertraut machen können und so beim Berufseinstieg schneller Fuß fassen können.“

Unterstützung für Universitäten und Fachhochschulen

Zu den Softwarelösungen, die Kaleidoscope Bildungseinrichtungen für den Einsatz in Forschung und Lehre kostenlos zur Verfügung stellt, gehören neben Kalcium Quickterm und Kalcium Checkterm für Terminologiemanagement bzw. Terminologieüberprüfung auch Managementlösungen für Qualitätsbewertung, In-Country Review (Globalreview) und Übersetzungsrückfragen (Smartquery) sowie kleinere Module.Kaleidoscope stellt Bildungseinrichtungen die eigenen Softwarelösungen für den Einsatz in Forschung und Lehre kostenlos zur Verfügung

Das Softwarepaket von Kaleidoscope für die Hochschule Karlsruhe umfasst
• Einen Kaleidoscope Kalcium Server (inkl. Term-Datenbank-Backend „Kalcium Repositorium“) mit den Modulen Quickterm, Checkterm und Publishing mit 80 zeitgleichen Benutzerlizenzen sowie Checkterm Plugins für MS Word, Adobe InDesign, Trados Studio, XMetaL und oder in modernen Browsern laufende Editoren.
• Die Bereitstellung der Software durch Kaleidoscope mit eigener Datenbank für die Hochschule Karlsruhe in unserer Microsoft Azure Cloud. Der Benutzerzugriff erfolgt über Webbrowser.
• Regelmäßige Wartung und Implementierung der neuesten Software-Updates und -Upgrades durch Kaleidoscope
• Schulung der Lehrenden und Systemkonfiguration bei Implementierung

Informationen zu den einzelnen Softwarelösungen:

Studierende an der Hochschule Karlsruhe können mit Kalcium Quickterm und Kalcium Checkterm die Welt der Terminologie praxisgerecht kennenlernenKalcium Quickterm: Modernes und flexibles Terminologiemanagement, das alle Anforderungen aus Praxis und Wissenschaft unterstützt. Zusätzlich bietet Quickterm kollaborative Workflows, anpassbare Prozesse, schnelle Suchmöglichkeiten, Concept Maps, Ontologien usw. ermöglichen ein modernes Terminologiemanagement für das gesamte Unternehmen. Der Kundenstamm von Kalcium Quickterm umfasst Unternehmen aller Größen und Länder auf der ganzen Welt. In Kombination mit MultiTerm bietet Quickterm Workflow-Management-Funktionen und ist daher auch als MultiTerm Workflow bekannt.

Kalcium Checkterm:
identifiziert und überprüft Terminologie in Texten beliebiger Natur – einfach über die Zwischenablage oder bei Trados Studio, Adobe InDesign, MS Word, Excel und PowerPoint, , XMetaL oder allen in einem Browser laufenden Editoren bequem über ein eigenes Plugin. Checkterm verfügt über umfassende Überprüfungsfähigkeiten, weil es einen morphologischen Ansatz verfolgt. Während beim üblichen statistischen Ansatz „ähnliche“ Zeichenfolgen identifiziert werden, überprüft Checkterm tatsächlich Texte durch Stammformreduktion, Kompositazerlegung usw. auf die terminologisch relevanten Teile und gleicht diese gegen die Termbank ab.
Publishing: ist ein Modul in Kalcium, mit dem Inhalte punktgenau aus angebundenen Termbanken selektiert und in verschiedene Formate (wie z.B. als PDF layoutiert, als XML oder als XLSX) aufbereitet werden können. Darüber hinaus kann Publishing andere Systeme mit Terminologie beliefern. Das reicht von verschiedensten CAT-Tools oder Autorenprüfsystemen bis zu unternehmensinternen Datenbanken wie ERP oder PLM. Das Modul ist damit eine ideale Ergänzung für alle, die den Nutzungsgrad ihrer Terminologie im Unternehmen erhöhen möchten.

Über die Hochschule Karlsruhe

Die Hochschule Karlsruhe ist mit rund 8.000 Studierenden eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs und hat neben der Lehre einen deutlichen Schwerpunkt in der angewandten Forschung. Die Studienangebote zeichnen sich durch hohe praxisorientierte Lehrinhalte und herausragende Studienbedingungen aus. Die Hochschule weist sehr gute Rankingergebnisse auf und arbeitet eng mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft zusammen.
Der Studiengang „Kommunikation und Medienmanagement“, der in der Fakultät Informationsmanagement und Medien angesiedelt ist, ist interdisziplinär konzipiert und vermittelt Kompetenzen in den Bereichen Sprache/Sprachwissenschaft, Grafik/Design, Informationsmanagement/IT, Multimedia und Technik. Zielsetzung ist es, die Studierenden in die Lage zu versetzen, fachliche (technische) Sachverhalte und Informationen (insbesondere in der Industrie) für verschiedene Medien aufzubereiten und so zu vermitteln. Dabei spielen natürlich auch terminologische Inhalte eine zentrale Rolle, zumal sie Kompetenzen aus dem sprachwissenschaftlichen und dem (informations-)technischen Bereich verbinden und so innovative und zukunftsträchtige Berufsfelder für die Absolventinnen und Absolventen eröffnen.